Beratungs-Angebote

Familie ist kein Kinderspiel - deshalb ist es gut, wenn Eltern, Kinder und Jugendliche Beratung in Anspruch nehmen. Manchmal hilft ein offenes Ohr, ein Rat, ein klärendes Gespräch. Dafür gibt es Beratungsstellen, Online-Beratung im Internet und auch den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) im Jugendamt.

Kinder, Jugendliche, Mütter und Väter können sich bei Erziehungsfragen und bei persönlichen oder familienbezogenen Problemen an Erziehungs- und Familienberatungsstellen wenden. Kostenfrei und ohne Formalitäten. Die Fachkräfte unterstehen der Schweigepflicht.

Mit ihren breiten Fachkenntnissen helfen die Beraterinnen und Berater Kindern, Jugendlichen und Eltern, ihre Schwierigkeiten zu bewältigen. Und helfen so, dass sich Konflikte und Probleme nicht zu Krisen und Gewalt ausweiten.

Auch bei Fragen und Konflikten im Zusammenhang mit Trennungen und Scheidungen bieten die Erziehungs- und Familienberatungsstellen allen Familienmitgliedern ihre professionelle Hilfe an.

Nicht nur Eltern und Erziehungsberechtigte, sondern auch Mädchen und Jungen haben das Recht, sich mit ihren Fragen und Nöten an die Beratungsstellen bzw. das Jugendamt zu wenden - in Krisensituationen auch ohne, dass es die Eltern gleich erfahren müssen.




Für einige Problem-Bereiche stehen spezielle Beratungsangebote zur Verfügung. Vor Ort und im Internet.

Weitere Beratungsangebote im Landkreis .