Beratungs-Angebote im Landkreis Mansfeld-Südharz - ÜBERSICHT

Die Beratungsstellen bieten soziale, psychologische, pädagogische und gegebenenfalls therapeutische Beratungs-Leistungen an.

Je nach Fragestellung und Problemlage reicht das Angebot vom Informationsgespräch bis zum intensiven Beratungsgespräch.
Die Beratungen sind i.d.R. kostenfrei und unterliegen der Schweigepflicht.

Nähere Informationen zu Angeboten, Kontaktdaten, Öffnungszeiten u.a.m erhalten Sie, wenn Sie auf den jeweiligen Einrichtungsnamen in der Tabelle klicken.

Die Übersicht der örtlichen Beratungs-Angebote wird ergänzt durch Informations- und Beratungsangebote, die Sie im Internet finden können.

ÜBERSICHT

Weitere Beratungs-Angebote für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien im Internet

Web-Adresse Anbieter Informationen
http://www.elternimnetz.de Bayerische Landesjugendamt. Eltern im Netz wendet sich an Mütter, Väter und alle, die mit Kindern und Jugendlichen zusammenleben. Eltern im Netz ist der etwas andere Ratgeber der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe, der Fragen rund um Erziehung und Familie beantwortet.
http://www.familienhandbuch.de Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) - München Internet-basiertes Handbuch für Eltern, Erzieher, Lehrer, Wissenschaftler und andere Interessierte. 1.500 Artikel und Aktuelles zu Themen rund um Kindererziehung und Familienleben. Stichwortsuche möglich. Es gibt Informationen in acht Sprachen.
http://www.kindergesundheit-info.d Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Online-Portal zur Förderung einer gesunden Entwicklung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Eltern und Fachkräfte finden hier aktuelle und unabhängige Informationen rund um das Thema Entwicklung und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.
http://www.familien-wegweiser.de Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Online-Portal mit Informationen über Leistungen für Familien und zuständige Behörden. Im Servicebereich werden Online-Rechner und Formulare sowie eine Liste von Info-Telefonen angeboten. Informationen zu staatlichen Leistungen und Regelungen wie Elternzeit, Elterngeld, Kindergeld und Kinderzuschlag können abgerufen werden.

Drogen und Sucht - Weitere Beratungs- und Informationsangebote im Internet

Web-Adresse Anbieter Informationen
www.rauch-frei.info Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Für junge Leute, Ausstiegsmanual aus der Grundlage der Stadien der Veränderung
(Prochaska/DiClemente) mit individualisierter Rückmeldung
www.null-alkohol-voll-power.de Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Für junge Leute, mit Testzone zur persönlichen Risikoeinschätzung
www.kenn-dein-limit.info Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Alkohol? Kenn Dein Limit. Informier' Dich - Bleib im LImit - Check Dich - Meet Us
www.drugcom.de Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Internet-Projekt für Jugendliche mit Infos zu legalen und illegalen Drogen; für Kiffer:
Unter der Rubrik „Cannabis“ ist das 50-Tage Ausstiegsmanual aus der Grundlage der
Stadien der Veränderung (Prochaska/DiClemente) mit individualisierter Rückmeldung zu finden
www.drugscouts.de Drug Scouts Beratung, Informationen, Workshops, Vorträge zu legalen und illegalen Drogen
www.anad.de ANAD e.V. Rat und Hilfe bei Essstörungen wie Magersucht, Bulimie, Essattacken mit Kontrollverlust,
Fettsucht (Adipositas) und anderen Essstörungen
www.essfrust.de Kooperation zwischen Magersucht.de (Selbsthilfe bei Essstörungen e.V.) und dem Frankfurter Zentrum für Essstörungen Infos, Onlineforum, Onlineberatung, Gruppenchat
www.ninette.berlin Kooperation zwische Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen gGmbH, Waage e.V. und ANAD e.V. Ninette - Interaktive Onlineplattform zur Aufklärung und Prävention von Essstörungen
www.elternberatung-sucht.de Delphi-Gesellschaft für Forschung, Beratung und Projektentwicklung; Villa Schöpflin, Zentrum für Suchtprävention Elternberatung bei Suchtgefährdung und Abhängigkeit von Kindern und Jugendlichen